Mein Beitrag für die Ö1  Hörer/innen Aktion "Wie klingt Freude?"

Eine Hommage auf - oder Alternative zu Beethovens "Ode an die Freude".

 

Zu hören ist die musikalische Umsetzung der Freude eines Kleinkindes beim Spielen mit Materialien, welche in der freien Natur zu finden sind. Die verwendeten Töne ergeben sich aus den einzelnen Buchstaben des Wortes FREUDE.

Sie wurden, je nach ihrer Reihung im Alphabet, dem entsprechenden Ton in der Schleife einer chromatischen Tonleiter, beginnend mit C zugeordnet.